Montag, 5. Oktober 2009

Badeschokolade


Da es nun ja wieder in mächtigen Schritten auf Weihnachten zugeht und somit auch auf die abendlichen Badestunden, habe ich uns einmal eine lecker duftende Badeschokolade kreiert. Natürlich mit viel Kakaobutter und Sheabutter und einem bischen Jojobaöl für eine optimale Pflegewirkung. Beduften kann man mit allem was das Herz begehrt. Natürlich vorwiegend mit warmen heimeligen Weihnachtsdüften...
Rezept:
100 g Kakaobutter
1oo g Sheabutter bei milder Hitze schmelzen. In das flüssige Fett ca. 100 g Milchpulver als milden Emulgator einrühren bis keine Klumpen mehr sind. Etwas abkühlen lassen und mit etwas Jojobaöl verfeinern. Beduften und in Schokoladeförmchen füllen.
Nach dem Erkalten mit flüssiger Glyzerinseife garnieren. Fertig.
Ein sehr einfaches Rezept, dass auch mit kleinen Kindern sicher und gefahrlos nachgebastelt werden kann.


Kommentare:

  1. Das ist ja eine super Idee. Sieht total lecker aus. Ein tolles Weihnachtsgeschenk.
    Hast Du da eine spezielle Form für verwendet?

    LG Irina

    AntwortenLöschen
  2. ja, es ist eine spezielle Schokoladenriegelform. Hab ich meiner Mutter aus der Konditorei gemopst :-))

    LG

    AntwortenLöschen
  3. Ui danke für dieses Rezept. Ich war gerade auf der Suche danach, denn ich habe mir eine Tafel-Form gegönnt. Nun muss sie nur noch zu mir finden :o) Sieht voll appetitlich aus!
    LG Netti

    AntwortenLöschen
  4. Super, ich werde mir dieses Rezept aufschreiben.
    Das ist sooooooo echt!

    AntwortenLöschen